Bildergalerie

Übersicht » 2018 » Starkregenfälle am 12. Juni 2018

zur Alben Übersicht

Im Zeitraum von 14.45 bis 15.00 Uhr gingen bei der Feuerwehrleitstelle in Feldkirch etliche Alarme für die Feuerwehren im Kleinwalsertal ein. Starkregenfälle im Nordosten des Tales haben zu einigen überschwemmten Kellern und Häusern geführt - besonders betroffen war der Ort Riezlern. Auch ein Bach trat über die Ufer. Aufgrund einer Hangrutschung im Bereich der Hauptzufahrtsstraße wurde die B201 einseitig gesperrt. Der Verkehr wird bis zur Begutachtung durch einen Geologen mit einer Ampelanlage geregelt, die Hangrutschung wird genau beobachtet. Ein Restaurantbetrieb mit Wohnhaus in Riezlern musste evakuiert werden. Zwei kleinere Brücken wurden von den Wassermassen mitgerissen.