2. Platz beim bundesweiten Website-Wettbewerb

Der vergangene Freitag war ein ganz besonderer Tag für die Feuerwehr Riezlern. Nachdem die Website bereits Anfang März mit der höchstmöglichen Anzahl von 5 Helmen ausgezeichnet wurde, folgten Kdt. Konrad Pfeffer sowie Marcus FRITZ der Einladung der Firma Dräger in die Bundeshauptstadt Wien.

Bei der im Technischen Museum abgehaltenen Ehrung der 31 mit 5 Helmen ausgezeichneten Homepages, konnte in Vertretung des Webmasters Sascha Duffner, welcher noch im Urlaub war, die Urkunde für den 2. Platz bundesweit sowie die beste Seite des Landes Vorarlberg entgegen genommen werden. Als Preis wurde noch der Pokal in Form eines Helmes sowie ein Gutschein über ein Heißausbildungstraining für 3 Personen bei der Berufsfeuerwehr Wien übergeben.

Den Sieg holte sich die Feuerwehr Breitenbuch in der Steiermark. Anfang September werden 3 Kameraden des Gewinners gemeinsam mit Vertretern der Fa. Dräger sowie den Siegern des deutschen und des schweizer Bewerbs im Rahmen einer Bildungsreise zur Steuben-Parade nach New York eingeladen.

v.l. Ing. Johann Karmel (Fa. Dräger), Kdt. Konrad Pfeffer, Dr. Friedrich Perner (Brand-Dir. BF-Wien), Marcus FRITZ, Josef Broukal (Moderator)