Allgemein 31.12.2019

Guten Rutsch ins neue Jahr 2020

...und hoffentlich sehen wir uns in dieser Nacht nicht!

Das Jahr 2019 war wieder ein ereignisreiches für die Feuerwehr Riezlern. 40 Einsätze mit 547 Mann, 515 Stunden und 94 Fahrzeugen wurden bewältigt.

Damit auch wir in Ruhe in das neue Jahr feiern können, schließen wir uns der Gemeinde Mittelberg an und bitten um die Vermeidung von Pyrotechnik - dies schont Mensch, Tier, Natur ...und die FEUERWEHR!

In diesem Sinne wünschen wir allen Talbewohnern und Gästen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020, mit viel Glück und vor allem Gesundheit.

Information der Gemeinde Mittelberg zur Vermeidung von Pyrotechnik

Die freiwillige Feuerwehr RIEZLERN – Kleinwalsertal.

Herzlich Willkommen bei der freiwilligen Feuerwehr Riezlern!  

Wir freuen uns, Sie auf unserer Website begrüßen zu dürfen! Informieren Sie sich über unsere Arbeit, aktuelle Einsätze und die Menschen, die hinter der freiwilligen Feuerwehr Riezlern - Kleinwalsertal stehen. Wir wünschen Ihnen viel Freude auf unserer Website!

Die Feuerwehr Riezlern ist die Hauptfeuerwehr von drei Feuerwehren im Kleinwalsertal. Als Stützpunkt hat die Feuerwehr Riezlern Sonderaufgaben und Spezialfahrzeuge die im gesamten Gemeinde Gebiet zum Einsatz kommen. Zu den regulären Aufgaben wie die Bekämpfung von Bränden und dem vorbeugenden oder aktiven Brandschutz, gehören auch technische Aufgaben, sowie der Umgang mit gefährlichen Stoffen und Gütern.

Für die Nachwuchsförderung wird in der Feuerwehrjugend der Nachwuchs zwischen 12 und 16 Jahren ausgebildet. Mit 16 Jahren treten die Jugendlichen in den aktiven Feuerwehrdienst über und rücken zu Einsätzen aus.

Im Bereich "News und Einsätze" informieren wir Sie mit aktuellen Meldungen über spektakuläre Einsätze und Neuigkeiten rund um die freiwillige Feuerwehr. Auf der Seite unserer Feuerwehrjugend berichten wir über Termine, anstehende Proben und aktuelle Neuigkeiten. Mehr über unsere Technik, Gerätschaften und die Fahrzeuge unseres Fuhrparks erfahren Sie auf der Seite "Ausrüstung".

Selbstverständlich freuen wir uns sehr über die Unterstützung unserer Arbeit! Das Spektrum zwischen Proben und Ernstfall geht weit über die Ausrüstung, Fahrzeuge und Gerätschaften hinaus: Feuerwehrjugend, Computer, Öffentlichkeitsarbeit und vieles mehr wird in hohem Anteil selbst finanziert. Dafür brauchen wir IHRE Hilfe!