Einsätze 15.08.2016

Starke Rauchentwicklung und Verkehrsunfall

zwei Einsätze am Sonntag

Am Sonntag Mittag kam es zu einer starken Rauchentwicklung in einem Wohnhaus in Mittelberg. Es wurde ein Kochtopf auf dem Herd vergessen. Vor dem Eintreffen der Feuerwehren konnte der Brand von den Bewohnern gelöscht werden. Die Feuerwehr Hirschegg rückte mit schwerem Atemschutz in den betroffenen Raum vor und kontrollierte den Brandherd.

Am Abend des gleichen Tages kam es um ca. 22.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Parzelle Wald. Eine 27-jährige PKW-Lenkerin hat im 30-km/h Baustellenbereich die am rechten Fahrbahnrand außer Betrieb befindliche Baustellenampel übersehen. Folglich wurde das Fahrzeug quer auf die Straße geschleudert. Das Fahrzeug wurde im Frontbereich stark beschädigt. Die Lenkerin und ihre beiden Insassen blieben unverletzt. Ein durchgeführter Alkotest ergab eine leichte Alkoholisierung, die eine Anzeige nach dem Führerscheingesetz, jedoch keine Führerscheinabnahme zur Folge hat. Das Fahrzeug wurde mit dem schweren Rüstfahrzeug geborgen und anschließend dem Abschleppdienst übergeben. Auslaufende Flüssigkeiten wurden gebunden, die Straße gereinigt und ein dreifacher Brandschutz aufgebaut. Die Straße war für die Zeit der Bergung und Reinigung kurzfristig gesperrt.

Einsatzbericht und Bilder


Die freiwillige Feuerwehr RIEZLERN – Kleinwalsertal.

Herzlich Willkommen bei der freiwilligen Feuerwehr Riezlern!  

Wir freuen uns, Sie auf unserer neuen Website begrüßen zu dürfen! Informieren Sie sich über unsere Arbeit, aktuelle Einsätze und die Menschen, die hinter der freiwilligen Feuerwehr Riezlern - Kleinwalsertal stehen. Wir wünschen Ihnen viel Freude auf unserer Website!

Im Bereich "News und Einsätze" informieren wir Sie mit aktuellen Meldungen über spektakuläre Einsätze und Neuigkeiten rund um die freiwillige Feuerwehr. Auf der Seite unserer Feuerwehrjugend berichten wir über Termine, anstehende Proben und aktuelle Neuigkeiten. Mehr über unsere Technik, Gerätschaften und die Fahrzeuge unseres Fuhrparks erfahren Sie auf der Seite "Ausrüstung".

Selbstverständlich freuen wir uns sehr über die Unterstützung unserer Arbeit! Das Spektrum zwischen Proben und Ernstfall geht weit über die Ausrüstung, Fahrzeuge und Gerätschaften hinaus: Feuerwehrjugend, Computer, Öffentlichkeitsarbeit und vieles mehr wird in hohem Anteil selbst finanziert. Dafür brauchen wir IHRE Hilfe!