Kreisübung 2014 in Hirschegg

Die diesjährige Kreisübung 2014 fand am vergangenen Freitag in Hirschegg an der Raiffeisenbank statt. An der Übung waren alle drei Feuerwehren des Tales beteiligt. Mittels schwerem Atemschutz wurde mit mehreren Trupps in das zweistöckige stark verrauchte Tiefgaragengeschoss vorgerückt, um die vermissten Personen zu lokalisieren. Mit der Drehleiter wurden mehrere Personen über das erste OG geborgen. Die Übung wurde unter den wachsamen Augen eines Beobachterteams aus Vorarlberg abgehalten, welche bei der nachträglichen Manöverkritik Anregungen zu Verbesserungen gaben. Bürgermeister Andi Haid und Vize-Bürgermeister Matthias Bischof machten sich selbst ein Bild von der Schlagkraft der Kleinwalsertaler Feuerwehren. Bürgermeister Haid dankte im Anschluss an die Übung allen Beteiligten für Ihren Einsatz und die ständige Bereitschaft zur Hilfe.

Bildergalerie

Bild: Jockl Metzger