Person in Breitachklamm abgestürtzt

Ein 51-jähriger Arbeiter ist am Freitag bei Sanierungsarbeiten in der Breitachklamm bei der Walserschanze ums Leben gekommen. Der Mann war aus bisher nicht geklärten Gründen von einem Steg gestürzt und in die Klamm gefallen. Der schwer zugängliche Einsatzort wurde durch ein Aufgebot von österreichischen und deutschen Rettungs- und Polizeikräften in gemeinsamer Einsatzlage bewältigt. Der genaue Unfallhergang ist derweil noch Gegenstand der laufenden kriminalpolizeilichen Ermittlungen auf deutscher Seite.

Einsatz

Unsere Website verwendet Cookies
Um unsere Website optimal benutzbar zu machen, verwenden wir sogenannte Cookies. Dabei können personenbezogene Daten verarbeitet werden. Durch Klick auf "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen dazu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Notwendige Cookies
Verwendungszweck:Anonyme Identifizierung einer User-Session und Speicherung, welche Cookies Sie erlauben.
Verwendete Technologien:Cookies
Verwendete Cookies:PHPSESSID, wwcookie-accept, wwcookie-marketing
Ablaufzeit:Die Cookies werden bis zu 365 Tage gespeichert.
Google Analytics
Verwendungszweck:Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.
Anbieter:Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Verwendete Technologien:Cookies
Verwendete Cookies:ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid
Ablaufzeit:Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.
Datenschutzhinweise:https://policies.google.com/privacy?fg=1