Starkregenfälle sorgen für mehrere Einsatzstellen

vollgelaufene Wohnungen/Keller und Murenabgänge

Am 16.08.2020 wurde der Ort Riezlern zwischen 17 Uhr und 18 Uhr von einer Starkregenzelle überzogen. In Folge kam es zu heftigem Niederschlag und Hagel. Durch das Unwetter wurde die Feuerwehr Riezlern zu 9 Einsatzstellen alarmiert. Es sind mehrere Muren abgegangen. Die Zufahrtsstraße L201 ins Kleinwalsertal war teils mit Schlamm, Steinen und starkem Wasserfluss für den Verkehr nicht mehr befahrbar und musste während der Aufräumarbeiten immer wieder kurze Zeit gesperrt werden. Im Bereich Wertstoffhof und Außerriezlern sind ebenfalls Muren abgegangen. In mehreren Wohnungen und Kellern, einer Tiefgarage und einem Restaurant wurde die Feuerwehr mit Wassersaugern aktiv. Bei neun Einsatzstellen standen 46 Mann mit 5 Fahrzeugen aus Riezlern und Hirschegg im Einsatz. Neben den Feuerwehren Riezlern und Hirschegg wurde auch die Straßenmeisterei zur Behebung der Schäden herangezogen. Weiters wurden private Firmen mit Lkw, Radlager und Baggern angefordert.

Unsere Website verwendet Cookies
Um unsere Website optimal benutzbar zu machen, verwenden wir sogenannte Cookies. Dabei können personenbezogene Daten verarbeitet werden. Durch Klick auf "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen dazu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Notwendige Cookies
Verwendungszweck:Anonyme Identifizierung einer User-Session und Speicherung, welche Cookies Sie erlauben.
Verwendete Technologien:Cookies
Verwendete Cookies:PHPSESSID, wwcookie-accept, wwcookie-marketing
Ablaufzeit:Die Cookies werden bis zu 365 Tage gespeichert.
Google Analytics
Verwendungszweck:Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.
Anbieter:Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Verwendete Technologien:Cookies
Verwendete Cookies:ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid
Ablaufzeit:Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.
Datenschutzhinweise:https://policies.google.com/privacy?fg=1